Zurück   outdoorCHANNEL > Bergsteigen & Klettern > Ausrüstung
Registrieren »    Hilfe »
Galerie Hilfe Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.03.2012, 22:45   #11 (permalink)
Mitglied
 
 
Registriert seit: 02.03.2012
Beiträge: 2
Standard

Ich finde die Firmen gut, die auch den ökologischen Standpunkt beachten Stichwort Nachhaltigkeit. Die meisten kaufen eh viel zu viel - lieber mal für ein benötigtes Teil etwas mehr ausgeben und dafür hält es ewig und man hat auch Lust, es länger zu behalten. Ansonsten sollen die Sachen im Umlauf bleiben, warum nicht eine Tauschbörse nutzen? Es hat doch fast jeder irgend einen "Fehlkauf" herumliegen, den man eintauschen könnte... Schont Ressourcen und grade wir, die wir uns gerne outdoor aufhalten, sollten darauf schauen, dass dieses outdoor noch lange erhalten bleibt!!! In diesem Sinne: Denken vor dem Kaufen!
chickenpower ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2012, 12:51   #12 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Benutzerbild von Gorill
 
Registriert seit: 07.02.2008
Ort: Kölle
Beiträge: 165
Standard

yo chickenpower,

prima ansatz. trotzdem ist wo öko und co draufsteht noch lang nicht öko drin...

die firma, die wirklich nachhaltig und nach hohen umweltstandards produziert, die musste mir erstma zeigen. diese ganzen zertifizierungen und ökotex dinger sind doch einfach nur leere plaketten.

patagonia sind die einzigen, die mit 1% for the planet wenigstens ma nbisschen ernst machen. vaude kann mir den buckel runterrutschen, grün anstreichen kann man auch ein atomkraftwerk...
Gorill ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2012, 09:24   #13 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Benutzerbild von Allgaeuer_87
 
Registriert seit: 23.09.2009
Beiträge: 156
Standard

Zitat:
Natürlich rennen die Kinder von den in der Zeit unbeaufsichtigt genau unter meinem Boulderprojekt rum
Du sprichst mir so aus der Seele!

Vorallem wennde doch mal was sagst, biste der böse Mann der die Kinder nicht spielen lässt.

Ich sagte mal zu einem kleinen Mädchen ob sie es toll fänd, wenn ich auf sie drauffliegen würde. Sie sagte total gehässig "JA" und zog mit einem "Stinkefingerzeigen" ab!

Aber was mich noch mehr streckt is wenn Mütter (natürlich voll mit Mammut ausgestattet) ihre Kinder auf der Bouldermatte wickeln und dabei die vollgek.... Windel auf die Matte zur Seite legen...

Aber zum Thema, es gibt bestimmte Marken deren Bekleidung mir einfach von den Farben und vom Styl her gefällt. Die kaufe ich natürlich gern. Aber es ist für mich kein MUSS!

Geändert von Allgaeuer_87 (12.04.2012 um 09:26 Uhr)
Allgaeuer_87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2012, 12:02   #14 (permalink)
Benutzer
 
 
Registriert seit: 05.06.2011
Beiträge: 77
Standard

Zitat:
Zitat von Allgaeuer_87 Beitrag anzeigen
Aber was mich noch mehr streckt is wenn Mütter (natürlich voll mit Mammut ausgestattet) ihre Kinder auf der Bouldermatte wickeln und dabei die vollgek.... Windel auf die Matte zur Seite legen...
...ja und die Windeln fliegen ja dann auch noch in den Mülleimer der eigentlich für die Reste der biologischen Kohlehydratriegel (Affenknacker) gedacht sind und dann stinkt der ganze Boulderbereich ...kann man sowas nicht auf der Toilette im Mülleimer entsorgen

Aber diese "mir doch egal" mentalität nimmt eh immer mehr zu
rosi-77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2012, 12:32   #15 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Benutzerbild von Allgaeuer_87
 
Registriert seit: 23.09.2009
Beiträge: 156
Standard

Zitat:
Aber diese "mir doch egal" mentalität nimmt eh immer mehr zu
Deswegen gehe ich wenns schön is nurnoch an den Fels und am besten mit langem Zustieg, denn da findet man meist noch die "richtigen" Kletterer.
Allgaeuer_87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2012, 13:15   #16 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Benutzerbild von Lokray
 
Registriert seit: 01.07.2011
Ort: Salzburg
Beiträge: 225
Standard

Zitat:
Zitat von Allgaeuer_87 Beitrag anzeigen
Deswegen gehe ich wenns schön is nurnoch an den Fels und am besten mit langem Zustieg, denn da findet man meist noch die "richtigen" Kletterer.
Oder in Sektoren die der Pöbel nicht packt


OHHH mein 100es posting ^^
Lokray ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2012, 16:50   #17 (permalink)
Benutzer
 
 
Registriert seit: 05.06.2011
Beiträge: 77
Standard

Ja wenn man aber 2km neben der Halle arbeitet und somit jeden Tag daran vorbei fährt ist es schwer nicht zum training anzuhalten und da es nach 17Uhr eh nicht mehr lohn raus zu den echten Steinen zu fahren, nehm ich unter der Woche die Halle, daher muß ich mich mit den Pöbeln rumschlagen
rosi-77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2012, 10:25   #18 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Benutzerbild von Allgaeuer_87
 
Registriert seit: 23.09.2009
Beiträge: 156
Standard

Zitat:
daher muß ich mich mit den Pöbeln rumschlagen
Du hast mein vollstes Mitgefühl!

ich geh auch 2-3 mal die Woche in die Halle, zwecks Training, aber wenns geht, geh ich an Fels!

Es gibt ja zum Glück auch ein paar nette Leute in der Halle.

Wobeis mir letztens schon vergangen is, jetzt haben die doch glatt nen Parkautomaten am Hallenparkplatz aufgestellt...
Allgaeuer_87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2012, 14:11   #19 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Benutzerbild von Lampi
 
Registriert seit: 13.05.2003
Ort: S / FN
Beiträge: 238
Standard

Zitat:
Zitat von rosi-77 Beitrag anzeigen
...mich würde mal interessieren wie Markenverbunden ihr sei
d

Aaaaalso:

Wenn die Funktion mal außen vor bleiben soll, dann besteht das absolut ultimativ oberkuhlste Autfitt zum Klettern aus sieben Sachen:

- einem Körperfettanteil unterhalb der Nachweisgrenze

- einem V- förmigen Oberkörper

- einem betonharten Waschbrettbauch, auf dem sich jeder Boxer die Finger brechen würde

- definierten Oberschenkeln und Oberarmen

- Unterarmen und Waden mit ordentlich was dran

- einem Paar kerniger Brustmuskeln, auf denen man einen Nagel eher krummschlagen als eintreiben kann

- Sichtbaren Sägemuskeln

Kurz gesagt daraus dass jeder mitkletternde Mann grün vor Neid und jede mitkletternde Dame feucht wird. So wie der Bursche auf den angehängten Bildern eben. Wer da behauptet irgend welche Markenklomatten könnten da mithalten ist ein hoffnungsloser Ignorant.

Diese Marke hat natürlich einen ganz erheblichen Nachteil: Man kann sie nicht - auch nicht für sehr viel Geld - kaufen, sondern man muss richtig viel dafür tun.

Der Vorteil dieser Marke ist natürlich auch naheliegend: Wer planmäßig trainiert (und nicht einfach nur 2 Mal pro Woche so'n bisschen zum Spaß spazieren klettert), sich gesund ernährt, klettert nicht nur gut, sondern wird mit diesen "kuhlen Markenklamotten" sozusagen beschenkt. Und täuscht dabei nicht mal falsche Tatsachen vor. Das ist doch ein richtiger Bonus.

Bleibt natürlich trotzdem zu erwähnen, dass ein ausreichender Schutz gegen Kälte, Nässe und ggf. mechanische Beschädigung auf jeden Fall mitzuführen ist, sofern man beabsichtigt, sich weiter als eine Stunde (bei reibungslosem Abseilen ca. 6 SL) vom Wandfuß zu entfernen. Und in diesem Fall ist die "Kuhlness" des Autfitts absolut nebensächlich.

Picasa Web Albums - Manuel - Klettern im P...

Picasa Web Albums - Manuel - Klettern im P...


Lampi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2012, 20:45   #20 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Registriert seit: 13.07.2009
Ort: im schwäbischen
Beiträge: 1.203
Standard

hi,
das war das wort zum sonntag! danke lampi.
und weil die firmen mit den coolen teilen ja von stückzahlen leben - und es eben nicht soviel trapez-und waschbrettbauchfiguren gibt - ist auch klar was diese klamotten tatsächlich sind: ein fetisch! der schein der sache - der im übrigen eben genau nicht die sache selbst ist.

gruss malmo
__________________
in dubio pro secco / www.albgammler.de

lieber mit dem rad ins gebirge, denn mit dem porsche zur arbeit
malmophil ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neues DH-Bike, YT Tues 2011, 2012 oder Canyon Torque oder .... danielg40 Komplett-Räder und Rahmen 1 16.09.2012 09:57
Fahrrad gesucht, MTB oder Fitnessrad oder Crossrad oder … der_seppel Rat(d) gesucht? 4 09.10.2005 15:28
Pace RC40 oder Bionicon bF2.0 oder Manitou Minute 3:00 05 elendil Bremsen 40 24.02.2005 20:33
Neues FR-LR: Welche Nabe? tune oder DT oder Chris King? old school Lenker und Vorbauten 9 12.10.2004 19:37
Kona Coiler, oder Chaka Moto, oder was anderes Garfield Komplett-Räder und Rahmen 11 11.01.2004 20:41


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:55 Uhr.


 

SEO by vBSEO 3.1.0