template "d_odc_html_anfang_vbulletin" not found

Zurück   outdoorCHANNEL > Bergsteigen & Klettern > Ausrüstung
Registrieren »    Hilfe »
Galerie Hilfe Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.04.2012, 20:10   #1 (permalink)
Mitglied
 
 
Registriert seit: 20.04.2012
Beiträge: 2
Standard Halbseil ab wann?

Hallo zusammen,

bin ja ganz neu hier...daher erstmal Halle

Haben ein 60 Meter Seil und bald sollte ein neues her. Nun liebäugel ich derzeit mit dem Battert in BadenBaden. Dort finde ich im Kletterführer viele Routen über 30 Meter bei denen kein Zwischenstand gekennzeichnet ist.
Daher überlege ich mir ob ich anstatt eines neuen Einfachseils ein (also zwei) Halbseile kaufe - a 60m. Dadurch wären Routenlängen von 50 Meter kein Problem. Auch für 25 Meter sehe ich den Vorteil, dass man nicht das ganze Seil am Umlenker zum Abseilen durchfädeln muss..

Das Einfachseil könnte ich weiterhin für die Halle nutzen...

Wie haltet ihr das - klettert ihr (nicht alpin) draußen mit Halbseil oder ist das überzogen? Aber wenn nein - was macht ihr wenns mal über 30 Meter geht (oder eben 40 beim 80m Seil was ja doch schon sehr lang ist) und kein Zwischenstand vorhanden ist.
Einen Stand selbst nur mit Keilen und Friends zu bauen traue ich mir nicht zu.

Grüße Marco
Donut ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2012, 22:18   #2 (permalink)
Benutzer
 
 
Registriert seit: 09.09.2011
Beiträge: 53
Standard

Hallo.

Gleich vorweg: Zum Battert kann ich nicht wirklich was sagen, da ich dort noch nicht geklettert bin.
Allerdings klettere ich einerseits viel in alpinen Mehrseillängenrouten, andererseits aber auch in Mittelgebirgsregionen, die gelegentlich auch mal längere Touren und traditionell orientierte Absicherung aufweisen (z.B. in der Pfalz).
Ein Halbseil benutze ich im Grunde nur in alpinen Routen. Im Mittelgebirge und Sportklettergebieten kommt man aus meiner Erfahrung mit nem Einfachseil fast immer super zurecht, auch dann wenn die Routen mal länger sind. Dort mit Halbseil zu klettern macht aus meiner Sicht wenig Sinn.
Ich würde mir aber auf jeden Fall ein etwas längeres Einfachseil zulegen, denn in einigen Gebieten geht der Trend hin zu teilweise recht langen Kletterrouten (mal mit und mal ohne Zwischenstand). Mit einem 70m Seil hatte ich aber noch nirgendwo Probleme wieder runterzukommen. Spätestens wenn 35m überschritten werden gibt's nahezu überall nen Zwischenstand, ich vermute mal auch im Battert. Ein 80m Seil habe ich ehrlich gesagt noch nirgendwo zwingend gebraucht.

Gruß. Andreas.
__________________
www.magnesiumcarbon.at
AndreasF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2012, 14:02   #3 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Benutzerbild von Lampi
 
Registriert seit: 13.05.2003
Ort: S / FN
Beiträge: 239
Standard

Hi Marco
Zitat:
Zitat von Donut Beitrag anzeigen
Wie haltet ihr das - klettert ihr (nicht alpin) draußen mit Halbseil oder ist das überzogen?
In der Regel ist das überzogen.

Aber da die Regel ja nie länger als ein paar Tage pro Monat dauert, gibt es zwei wesentliche Anwendungen der Halbseiltechnik.

1. Zickzackwege
2. Schonung der Zwischensicherungen, z.B. kleine Keile im Sandstein.
Lampi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2012, 17:22   #4 (permalink)
Benutzer
 
 
Registriert seit: 09.09.2011
Beiträge: 53
Standard

Zitat:
Zitat von Lampi Beitrag anzeigen
1. Zickzackwege
2. Schonung der Zwischensicherungen, z.B. kleine Keile im Sandstein.
Ja ist schon richtig, aber deshalb ein Halbseil kaufen, wenn man nur im Mittelgebirge klettert? Eher nicht.
Extreme Zickzackwege kommen in nicht-alpinen Regionen eher selten vor. Und die Zwischensicherungen einfach immer ausreichend mit ner Schlinge verlängern.
Ich würde mir für den beschriebenen Zweck definitiv kein Halbseil zulegen.
__________________
www.magnesiumcarbon.at
AndreasF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2012, 18:59   #5 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Registriert seit: 13.07.2009
Ort: im schwäbischen
Beiträge: 1.203
Standard

hi andy,
das stimmt nur, wenn du die eingebohrten touren ab den 90ern kletterst.
spontan fällt mir ein:
-reussenstein, linker höhlenweg - da kanns ordentlich ziehen.
-rutschenfels, normalweg - wenns nach der einstiegswand nass ist, und du nen keil im gras legst: au eia.
- schaufelsen, ebinger turmweg - vom stand am grasfleck auf dem kleinen pfeilerkopf, und dann weiter quer nach rechts und danach senkrecht hoch - das macht 90°.
gerade in mehrseilängentouren im klettergarten bietet sich das einüben der routinen mit dem halbseil an.
ansonsten braucht man an den meisten felsen kein seil mehr. es hängt immer eines drin *ggg*
gruss malmo
__________________
in dubio pro secco / www.albgammler.de

lieber mit dem rad ins gebirge, denn mit dem porsche zur arbeit
malmophil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2012, 20:35   #6 (permalink)
Benutzer
 
 
Registriert seit: 09.09.2011
Beiträge: 53
Standard

da will ich nicht widersprechen! wenn man alpine ambitionen hat findet man auf jeden fall die ein oder andere tour im klettergarten, wo man das üben kann...
aber wenn du keile im gras legst, kannst du auch gleich das seil weglassen!
gruß. andreas.
__________________
www.magnesiumcarbon.at
AndreasF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2012, 18:14   #7 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Registriert seit: 13.07.2009
Ort: im schwäbischen
Beiträge: 1.203
Standard

hi andy,
ähm...du kennst den obi-graskeil nicht? *staun*
ansonsten leg ich in nassem 2er gras gerne mal nen keil, weil der schwere 5er unterhalb sonst eventuell wieder so schnell an einem vorbei huscht .
gruss malmo
__________________
in dubio pro secco / www.albgammler.de

lieber mit dem rad ins gebirge, denn mit dem porsche zur arbeit

Geändert von malmophil (26.04.2012 um 18:15 Uhr) Grund: zu wenig grauburgunder im blut
malmophil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2012, 09:37   #8 (permalink)
Benutzer
 
 
Registriert seit: 09.09.2011
Beiträge: 53
Blinzeln

hey malmo.

wie ich sehe hast du großes vertrauen in die qualität deiner graskeile. wie tief verbuddelst du die dinger?
aber ich kenne das. mal aus mangel an alternativen ein nicht mal fingerdickes ästchen abbinden und so. da heißt es dann einfach weiterklettern und nicht an die qualität der sicherung denken, sondern nur daran, dass ja eine da ist.

aber zurück zum eigentlichen thema:
donut, wenn du alpine ambitionen hast und die touren im mittelgebirge wirklich nur als übungsphase dafür siehst, wäre es eine option über die anschaffung eines halbseils nachzudenken.
ansonsten: kauf dir ein 70m einfachseil. du wirst damit viel spaß haben und vielleicht gelegentlich mal die ein oder andere zwischensicherung verlängern müssen um den seilzug zu reduzieren.

grüße. andreas.
__________________
www.magnesiumcarbon.at
AndreasF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2012, 11:24   #9 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Benutzerbild von Lampi
 
Registriert seit: 13.05.2003
Ort: S / FN
Beiträge: 239
Standard

Zitat:
Zitat von AndreasF Beitrag anzeigen
wie ich sehe hast du großes vertrauen in die qualität deiner graskeile. wie tief verbuddelst du die dinger?
Nix verbuddeln. die werden eingeschlagen.

Und warum sollten die



nicht halten?
Lampi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vorjahresmodell - Wann und wo? Bikesen Rat(d) gesucht? 6 24.03.2012 18:55
Einfachseil vs. Halbseil: Preis chrisb Ausrüstung 0 16.05.2011 21:31
Edelweiss Sharp 8,5mm (60m) Halbseil beatnut3 Ausrüstungsbörse 3 18.11.2010 07:56
Halbseil zu verkaufen jan.Leininger Sonstiges 0 25.09.2007 18:22
Ab wann bringts was? atsman131 Training, Fitness & Ernährung 16 27.06.2006 19:53


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:25 Uhr.


 
template "d_odc_html_ende_partner_ohne_rs" not found

SEO by vBSEO 3.1.0